Sonntag, 7. Mai 2017

Dicionum 1 - Du darfst Dich nicht verlieben


Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 391 Seiten
Verlag: Impress (4. Mai 2017)

»Die Macht sei der Gedanke, erfüllt von Magie. Die Macht sei die Acht, erfüllt von Ewigkeit.« Das sind die Worte, die Katie nicht mehr in ihr altes Leben zurücklassen und sie jeden Tag daran erinnern, dass sie anders ist. Zusammen mit elf anderen Jugendlichen soll sie die Menschheit von Armut, Hunger und Krieg befreien, allerdings hat sie Zweifel. Die Prophezeiung, die ganz allein ihr zugeordnet ist, stimmt nicht mit der Realität überein. Was soll sie tun? Wem kann sie vertrauen? Wirklich willkommen scheint sie im Dicio-Kreis nämlich nicht zu sein, erst recht nicht von Will Fairchild, der ihr sein Missfallen bei jeder Gelegenheit unter die Nase reibt. Doch für Katie ist klar, dass nur Will derjenige ist, der ihr helfen kann.
(Quelle: Verlag)


Katie wird verfolgt, und ihrer Meinung nach gefangen genommen.
Der Übeltäter: Will. Er allerdings ist der Meinung, sie nur an den Ort gebracht zu haben, an den sie gehört. Denn sie soll zu einer Gruppe von Jugendlichen gehören, die die Menschen retten soll.
Katie glaubt das alles nicht, hält es für einen Irrtum, und hat nur ihre Flucht im Kopf.
Doch sie bleibt vorerst, und lernt ihre neue "Familie" kennen.
Der arrogante Will scheint sie nicht zu mögen, wieso auch immer, und er macht ihr klar: "Du darfst Dich nicht verlieben"

Die Inhaltsangabe und auch das Cover gefielen mir direkt, beide so typische Impress ;-)
Die Autorin hatte den Roman auch bereits als Selfpublisherin 2014 veröffentlicht,und nun auch bei einem meiner Lieblings-Ebook-Labels :-)
Die taffe Katie tat mir unheimlich leid, denn erst wird sie gekidnapped, und dann gibt man ihr noch nicht einmal eine richtige Erklärung.
Ich muss gestehen, ich hatte auch so einige Fragezeichen im Kopf, und es fiel mir zu Beginn schwer, in die Geschichte hineinzufinden. Es tauchten immer wieder Fragen auf, die Katie (und auch mich) verwirrten, und auf die es nicht immer Antworten gab.
Katie und die Leser haben also recht wenig Ahnung und wissen nicht, wem sie überhaupt vertrauen können.
Will ist der Bad Boy der Geschichte, doch unter seiner harten Schale muss sich einfach ein weicher Kern verbergen ;-)
Trotz ihrer angeblichen Gabe fühlt sich Katie fehl am Platz.
Aber ich bin sicher, sie wird in den Folgebänden herausfinden, wo sie hingehört, und auf welcher Seite sie steht.

Alle Bände der Trilogie:
- Dicionum 1: Du darfst dich nicht verlieben
- Dicionum 2: Du darfst niemandem vertrauen
- Dicionum 3: Du darfst dich nicht erinnern
  
 

Für mich ist "Du darfst Dich nicht verlieben" trotz des schwierigen Starts und der fehlenden Antworten eine Reihe, die ich weiter lesen werden. Denn jetzt möchte ich natürlich  wissen was noch passiert und wie es mit Katie und Will weitergeht.
Meine Bewertung: 3,5 von 5 Sterne!!!

Kommentare:

  1. Huhu und guten Tag,

    interessanterweise ist der Titel zumindest im 2. Teil nicht unbedingt neu...
    Denn ich lese zur Zeit Bloody Mary ..aus dem Sternensand Verlag...

    und der heißt da auch ...du darfst dich nicht verlieben...ist schon interessant oder?

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal haben Autoren und Verlage die selben Ideen. Das passiert ja auch gelegentlich mit ähnlichen Covern.
      Hier hat die Autorin den Roman auch bereits als Selfpublisherin 2014 veröffentlicht.

      Löschen