Dienstag, 27. September 2016

Rezension - Broken Hearts (2) - Brennende Sehnsucht

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
15. August 2016
ISBN-13: 978-3956495915


Auf jeder Party punkten, reihenweise Typen abschleppen und die weibliche Konkurrenz locker abhängen: Keine Frage, Harlow ist die Flirt-Queen von Strawberry Valley. Bis ein Schicksalsschlag sie aus der Bahn wirft und sie entschlossen einen Schlussstrich unter ihre wilde Vergangenheit zieht. Jetzt will sie nichts mehr von Oberflächlichkeiten wissen. Zu dumm, dass sie sich ausgerechnet in Beck Ockley verknallt. Der ist zwar theoretisch der perfekte Kandidat: umwerfend sexy, Millionär, verboten charmant. Aber leider total allergisch gegen jede Art Bindung. Dabei knistert es wahnsinnig zwischen ihm und Harlow und er scheint ihre Gefühle zu erwidern … Sein rätselhaftes Verhalten fasziniert sie immer mehr. Erst als sie erfährt, was wirklich dahintersteckt, begreift sie, worauf sie sich eingelassen hat …

Montag, 26. September 2016

Rezension - Die Länder von Eis und Feuer


Verlag: Penhaligon Verlag (26. September 2016)
ISBN-13: 978-3764531706

HIER geht es zur Verlagsseite.
   
 
Bei "Die Länder von Eis und Feuer" handelt sich um einen Schmuck-Schuber, der zwölf Landkarten beinhaltet. Neben der großen Westeros Weltkarte sind auch die anderen Länder der Meerenge abgebildet.
 

Wer die Bücher von George R.R. Martin nicht gelesen hat, kennt sie aber sicherlich vom Namen her.
Spätestens seit der TV-Serie "Game of Thrones" ist diese wunderbare Fantasywelt in aller Munde und hat Fans auf der ganzen Welt. Und wie Fans nunmal so sind, möchten sie so viele Informationen wie nur möglich. Und genau aus diesem Grunde gibt es ab sofort dieses Meisterwerk!


Detaillgetreu und wunderschön illustriert kann man als Fan nun endlich genau nachvollziehen wo sich was befindet. Orte, Länder, Meere,... es ist ein wahres Abenteuer diese Landkarten anzuschauen. Und bei jedem Blick darauf entdeckt man wieder Neues.

Die Aufmachung dieses Schubers ist sehr hochwertig und edel.
In jedem Bücherreagal wird er ein Highlight und Eyecatcher sein.
Seit einigen Tagen nun besitze ich diese Landkarten, und immer wieder klappe ich den Schuber wieder auf und schau sie mir an. Diesen WOW-Effekt erlebe ich gerade immer wieder, und so wird es sicher auch in Zukunft sein.
Ich überlege sogar schonn, wem ich ich noch zu Weihnachten schenken werde, denn ich glaube damit das perfekte Geschenk für Fans gefunden zu haben.
  

Ein absolutes MUST-HAVE für Fans!
Ich bin begeistert!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


George R. R. Martin gehört nicht nur in den USA zu den prominentesten Science-Fiction-Autoren. Den weltweiten Durchbruch schaffte er mit dem mehrbändigen Werk „Das Lied von Eis und Feuer“. Er schrieb anfangs Kurzgeschichten, arbeitete dann erfolgreich als Drehbuchautor und Fernsehproduzent. Doch das Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen entspricht seinem Vorstellungsvermögen und seinen schriftstellerischen Neigungen am meisten. Der 1948 im US-Staat New Jersey geborene und studierte Journalist lebt in Santa Fe, New Mexico. Er wurde mehrfach mit dem „Hugo Award“ ausgezeichnet.

Sonntag, 25. September 2016

Rezension - Harry Potter und das verwunschene Kind


Geschrieben von J.K.Rowling, John Tiffany und Jack Thorne
Übersetzt von Klaus Fritz und Anja Hansen-Schmidt
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Carlsen (24. September 2016)
ISBN-13: 978-3551559005

HIER auf der Verlagsseite findet ihr viele Infos rund um Harry Potter.


Vergesst es! Natürlich verrate ich rein garnichts vom Inhalt! Denn dieses Buch muss man einfach selbst lesen!
Nur so viel sei verraten: Die Geschichte spielt 19Jahre nach der entscheidenen Schlacht gegen Voldemort. Harry und seine Freunde sind erwachsen geworden und haben Familien gegründet.
Und nun, nach all den Jahren, schmerzt Harrys Narbe wieder...


Lange herbeigesehnt, und kaum damit gerechnet, hat die Autorin J.K.Roling nun doch eine Fortsetzung geschrieben.
Doch bei "Harry Potter und das verwunschene Kind" handelt es  sich eigentlich um ein Theaterstück, welches aktuell in London aufgeführt wird. Es handelt sich also nicht um einen normalen Roman, sondern um ein Drehbuch. Ich finde diese Art der Veröffentlichung klasse, weil es einfach mal etwas ganz anderes ist.

Wer den siebten Band gelesen hat, weiß ja schon was im Epilog stand.
Harry steht wieder am Gleis 9 3/4 und wartet auf den Hogwarts-Express.
Aber nicht er selbst wird sich dorthin auf den Weg machen, sondern seine Söhne James und Albus.

Es ist Albus erstes Jahr und er ist wenig begeistert. Schon unterwegs freundet er sich ausgerechnet mit dem Sohn von Draco Malfoy an. Doch kann man ihm wirklich vertrauen?
Albus muss sich mit typischen und weniger typischen Teenager-Problemen beschäftigen:
Wird er sich in Hogwarts wohlfühlen und Freunde finden?
Warum versteht ihn sein Vater einfach nicht?
Wird er dem Druck, Harry Potters Sohn zu sein, standhalten?
Gerade die Auseinandersetzungen zwischen Albus und Harry fand ich sehr überzeugend.
Harry ist älter und erwachsener, und er muss Entscheidungen treffen, die für seine Kinder nicht immer nachvollziehbar sind. Albus fühlt sich ungeliebt uns missverstanden.
Nur weil Vodemort besiegt wurde, lebt man in der Zaubererwelt jetzt nicht superglücklich und zufrieden. Es gibt trotzdem Probleme und Schwierigkeiten.
Und nun scheint auch noch das Böse zurückzukehren.

So viele Jahre schon begleitet mich Harry Potter.
Ich lese die Bücher, schaue die Filme, kaufe immer mal wieder Fan-Artikel, und habe mir sogar ein Lumos-Tattoo stechen lassen.
Harry Potter steht für Freundschaft und für Hoffnung. Man wird mutig und glaubt alles schaffen zu können.
Und jetzt, nach all den Jahren, konnte ich diesen Zauber, wieder zum ersten Mal neu erleben.
Mit dieser neuen Generation konnte ich einen Blick in die Zukunft werfen.
Und es gibt ein Wiedersehen mit all den Zauberern und Hexen, die genau wie man selbst, älter geworden sind. Rons witzige Sprüche, Hermines Schlagfertigkeit, und selbst über Draco habe ich mich gefreut.
Es war so schön zu erfahren, was aus ihnen geworden ist, und wie sie sich entwickelt haben.
Auch einige längst verstorbene Persönlichkeiten tauchen wieder auf, und ich musste tatsächlich mehr als einmal tief durchatmen.

Ich habe dieses Buch mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge gelesen.
Es war magisch und wunderbar, und ich hätte gerne ewig weiter gelesen.
Für die Entscheidung eine weitere Geschichte zu schreiben, bin ich J.K.Rowling sehr dankbar.
Natürlich könnte sie jetzt eine komplett neue Reihe mit den Kindern unserer Helden schreiben, aber ich glaube, daß blebt Wunschdenken von mir und vielen anderne Fans.

 
Ein MUSS für jeden Fan!
Ich bin begeistert, und so glücklich über dieses Buch!
 Für mich ein Highlight!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen. Sie wurden in 79 Sprachen übersetzt, über 450 Millionen Mal verkauft, sind vielfach ausgezeichnet worden und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: »Quidditch im Wandel der Zeiten«, »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« und »Die Märchen von Beedle dem Barden«. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu dem Film »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« verfasst sowie bei der Entwicklung des Theaterstücks »Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two«, das im Sommer 2016 in London Premiere feierte, mitgewirkt. 2012 gründete sie Pottermore, ein Online-Portal, auf dem Fans noch tiefer in ihre magische Welt eintauchen können. J.K. Rowling erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den britischen Ritterorden Order of the British Empire und den Hans Christian Andersen Preis.

John Tiffany hat als Theaterregisseur schon mehrere erfolgreiche Theaterproduktionen geleitet. Für seine Arbeit hat er zahlreiche internationale Preise erhalten.

Jack Thorne schreibt Drehbücher für Film, Fernsehen, Radio und Theater. Für seine Werke wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet.

Harry Potter Lesenacht in Hamburg

Einige wissen ja das ich ein großer Harry Potter Fan bin! 
Nicht ohne Grund war meine Geburtstagstorte etztes Jahr ganz im Stil von Harry. 
Und nicht ohne Grund trage ich ein Lumos-Tattoo ;-)


Der Carlsen Verlag hatte eine ganz wunderbare Idee zur Veröffentlichung des neuen Harry Potter Romans "Harry Potter und das verwunschene Kind": Eine große magische Lesenacht!
Auch Manu (von Manu´s Tintenkleckse) und ich sind der Einladung gefolgt und haben uns auf den Weg nach Hamburg gemacht. Da unsere Besen gestreikt haben, sind wir die 600 Kilometer mit dem Bus gefahren! 8 Stunden unterwegs zu sein für ein Buch? Ja, der Weg hat sich gelohnt!!!

Die Mitarbeiter des Verlags haben sich selbst übertroffen und alles im Hogwarts Stil dekoriert.

Auch für Essen und Trinken war gesorgt, und es war nicht nur lecker, 
sondern etwas ganz Besonderes!



Als Mitbewohner der verschiedenen Häuser (ich gehörte Slytherin an;-) konnte man sich freiwillig melden, um am Trimagischen Tunier teilzunehmen.


Die Stimmung war am Abend einfach klasse!


Kurz vor Mitternacht durften wir dann dem Epilog des siebten Bandes noch einmal lauschen und es gab eine Videobotschaft vom J.K.Rowling-Entdecker Barry Cunningham. Er hat vor vielen Jahren den Grundstein für etwas ganz Zauberhaftes gelegt. Dafür danke ich ihm noch heute.


Um Mitternacht war es dann so weit! 
Die Carlsen Verlegerin Renate Herre hat feierlich die Bücher enthüllt!!!
Diesen Moment war einmalig!


Jeder von uns bekam dann sein persönliches Exemplar!
Der Stempel auf der Innenseite macht jedes der Bücher zu etwas Besonderem *freu*


Ich habe an diesem Abend so viele Fans und andere Blogger getroffen, und die Verlagsmitarbeiter kennen gelernt. Die Stimmung war unglaublich!
J.K.Rowling hat mit ihren Werken überall auf der Welt Menschen zusammen gebracht, und an diesem 23.September waren einige davvon in Hamburg. Ich bin unglaublich froh dabei gewesen zu sein, und mit einem lachenden und einem weinenden Auge sitze ich nun wieder zu Hause.
Ein ganz besonderes Wochenende ist vorbei, und auch das Buch ist bereits durchgelesen...

VIELEN LIEBEN DANK AN DEN CARLSEN VERLAG UND AN J.K.ROWLING !!! 
 

Mittwoch, 21. September 2016

Rezension - Broken Hearts (1) - Gefährliche Nähe


Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
10. Februar 2016
ISBN-13: 978-3956492785


Brooke Lynn hat genug vom Leben! Sie verdient zu wenig Geld um alle Rechnungen bezahlen, und muss immer wieder den Kopf für ihre Schwester Jessie Kay hinhalten. An eine Beziehung ist dabei überhaupt nicht zu denken. Doch dann begegnet sie dem heißen und überaus reichen Geschäftsmann Jase. Problem dabei ist allerdings, daß ihre Schwester in seinem Bett liegt....

Rezension - Legenten - Onkel Donalds Märchenstunde - Enthologien 30


Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Egmont Comic Collection
1. Juli 2016
ISBN-13: 978-3770439072
HIER könnt ihr das Buch bestellen.
   

  • Der Tyrann im Eisberg
  • Robin Duck
  • Wissen ist Macht
  • Auf den Spuren von König Midas
  • Das Schwert im Fels
  • Das Rätsel um die Zauberflöte
  • Die schöne Francesca
  • Ambrosia gesucht!
  • Das verrückte Mausoleum
  • Vulkans Dienerinnen
  • Der Geist der Kanne

Ich habe ja schon einige der Enthologien im Bücherregal stehen, und auf "Legenten", war ich schon sehr gespannt.
Lustige Taschenbuch-Leser kennen wohl schon den ein oder anderen Comic, doch für mich sind diese Sammungen perfekt.
So kann ich immer themenbezogen die Bücher lesen, die mir zusagen.

Und hier nun geht es um Donalds Märchenstunde
Natürlich hören auch Kinder in Entenhausen gerne Märchen, und dieses Werk beinhaltet gleich elf davon. Von bekannten bis zu weniger bekannten, ist es ein schöne Zusmmenfassung verschiedener Märchen, wie z.B. "Der Geist der Kanne" oder "Das Rätsel um die Zauberflöte".
Am Besten gefallen hat mir "Robin Duck", mit meinem Liebling Donald in der Rolle des Helden.

Ich bin einfach kein Taschenbuch-Fan und mag diese mit über 500Seiten gebundenen Ausgaben.
Neben all den Romanen, die ich ansonsten so lese, sind Entenhausen-Commics immer die ideale Abwechslung. Sie sind ideal für zwischendurch, und auch meine Kinder leihen sich so ab und zu ein Buch von mr aus ;-)

Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!



Rezension - The last Desire - Machtlos (2)


Geschrieben von Nina Hirschlehner
Taschenbuch: 450 Seiten
Verlag: Eisermann Verlag, April / 2016
ISBN-13: 978-3946172086

Rezension - Cupiditas - Chroniken der Auserwählten (2)

Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Eisermann Verlag, März / 2016
ISBN-13: 978-3946172079
  
HIER geht es zur Verlagsseite.
ACHTUNG!
Dies ist der 2.Teil der Reihe!
   

Mehr als zwei Jahre lang führt Cassim das annähernd normale Leben, das sie immer gewollt hat – ohne Jaron. Bis sie erfährt, dass sowohl die Welt der Sehnsüchte als auch ihre Familie angegriffen werden. Cassim ist hin- und hergerissen, ob sie zurückkehren soll. Wer hat es auf sie alle abgesehen und wie soll es ihnen gelingen, sie aufzuhalten?

Dienstag, 20. September 2016

Hörbuch-Empfehlung: Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten


Auch wenn dieser Roman schon von vielen gelesen wurde (in meinem Regal steht das Buch auch schon seit geraumer Zeit;-), möchte ich Euch heute noch das Hörbuch nahe legen!
Ich bin ganz begeistert von der Geschichte die Jennifer Wolf geschaffen hat und von der Sprecherin Friedel Morgenstern.

Das Taschenbuch (272 Seiten) ist im Carlsen Verlag erschienen, und das Hörbuch gibt es zum Downloaden bei Audible.

Wer die Geschichte noch nicht kennt, hier die Inhaltsangabe vom Verlag:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?

Reihenfolge:
1. Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten
2. Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten
3. Nachtblüte - Die Erbin de Jahreszeiten
4. Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten
5. Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten (erscheint im Okotber 2016)

Montag, 19. September 2016

Rezension - Belle et la magie (1) - Hexenherz


Geschrieben von Valentina Fast
Format: Ebook
Verlag: Impress (1. September 2016)
  
HIER geht es zur Verlagsseite.
   

Die 17-jährige Isabelle Monvision lebt in den Tiefen eines so geheimen Walds, dass niemand ihn betreten kann, ohne vorher in einen festen Schlaf zu verfallen. Wie alle Hexenmädchen ihres Dorfs muss sie von Kindesbeinen an nicht nur Rechtschreibung und Mathematik lernen, sondern sich auch in der Zauberei üben. Dass das nicht immer so klappt, zeigt sich, als Belle auf einer Pariser Studentenparty den gut aussehenden, aber viel zu arroganten Gaston in eine Kröte zu verwandeln versucht – was ihr nicht ganz gelingt. Doch Belle ist nicht nur irgendeine Hexe, sondern die Tochter der Hexenkönigin, und hat für ihre Fehler geradezustehen. Um den Zauber wieder rückgängig zu machen, muss sie Gaston in den Magischen Wald bringen. Worauf er nur gewartet hat…

Rezension - Dark Love (3) - Dich darf ich nicht begehren


Broschiert: 416 Seiten
Verlag: Heyne Verlag 
Erscheinungstermin: 19. September 2016
ISBN-13: 978-3453270657
  
ACHTUNG!
Dies ist der 3.Teil der Reihe!
 

Zwischen Tyler und Eden war es von Anfang an die große Liebe - tief, echt und kompromisslos. Als Tyler einfach abhaut, weil er den Konflikt mit seiner Familie nicht erträgt, ist Eden tief verletzt. Um Tyler endgültig zu vergessen, geht sie zum Studium nach Chicago und stürzt sich sogar in eine halbherzige Beziehung zu einem anderen Jungen. Doch kaum steht sie Tyler in den Semesterferien wieder gegenüber, muss Eden feststellen: Sie kommt einfach nicht über ihn hinweg. Und Tyler geht es genauso, ob er will oder nicht. Wird er nun endlich über seinen Schatten springen und sich zu Eden bekennen, koste es, was es wolle?

Sonntag, 18. September 2016

Rezension - To all the boys, I´ve loved before


Geschrieben von Jenny Han
Gelesen von Leonie Landa
6 CDs, Laufzeit: 7h 23
Verlag: cbj audio; Auflage: Gekürzte Lesung 
Erscheinungstermin: 29. August 2016
ISBN-13: 978-3837136357
 

Lara Jeans Liebesleben war bisher eher unspektakulär – um nicht zu sagen: Sie hatte keines. Unsterblich verliebt war sie zwar schon oft, z. B. in den Freund ihrer großen Schwester. Doch sie traut sich nicht, sich jemandem anzuvertrauen. Ihre Gefühle fasst sie in Liebesbriefe, die sie in ihrer geliebten Hutschachtel versteckt. Niemand kennt ihr Geheimnis, bis zu dem Tag, als auf mysteriöse Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans bisher rein imaginäres Liebesleben außer Kontrolle gerät.

Rezension - Beauty Hawk - Der Fluch der Sturmprinzessin

  
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Impress (1. September 2016)


Die 17-jährige Cecilia ist DER aufsteigende Stern am YouTube-Himmel der Beautychannels. Gerade hat sie die unglaubliche Zahl einer halben Million Abonnenten erreicht und wird überall gefeiert, außer in ihrer Schule, wo man sie aus Neid und Misstrauen meidet. Die Abneigung ihr gegenüber geht sogar so weit, dass Cecilia anfängt, dunkle Prophezeiungen zu erhalten. Erst vermutet sie, dass der unheimliche Neue Tristan dahintersteckt. Doch dann wird sie völlig unvorhergesehen vom Schulschwarm Knox auf ein Date eingeladen, der ihr eine Welt eröffnet, die sie alles in einem anderen Licht sehen lässt. Darunter ihre eigene Identität. Aber auch die Absichten von Tristan.

Samstag, 17. September 2016

Rezension - Kayla - Jasmins Tochter


 Geschrieben von Ashley Gilmore
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 112 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
HIER könnt ihr das Ebook und das Taschenbuch bestellen. 

Kayla ist eine typische Prinzessin. Jedenfalls zuerst eine von der weniger symphatischen Art.
Trotz der Liebe ihrer Eltern Alladin und Jasmin ist sie eine verzogene und überhebliche Person.
Und das sie ihr Magical in Texas verbringen soll, passt ihr so überhaupt nicht.
Doch alles Gemeckere und Betteln nützt nichts, und bald schon findet sie sich auf einer Pferderanch wieder. Die beiden jungen Mäer dort könnten unterschiedlicher nicht sein, und Kayla muss wohl oder übel ihre Einstellung überdenken, und den Cowboys bewewisen, daß mehr in ihr steckt und sie nicht einfach nur hübsch aussieht.


Wie in den vorherigen Teilen konnte mich die Autorin auch dieses Mal überraschen!
Natürlich gibt es immer den selben Ablauf: Eine Prinzessin aus Fairyland kommt in die reale Welt, um dort innerhalb von 6 Monaten den Menschen den Glauben an Märchen wieder näher zu bringen.
Doch jede Prinzessin hat einen anderen Charakter, sie haben unterschiedliche Vorlieben und Fähigkeiten. Sie landen an verschiedenen Orten in Amerika und erleben dort Landestypische.
Kayla hat es nun also nach Texas verschlagen, und sie muss sich den Cowboys dort gegenüber beweisen.

Kayla mochte ich ja zuerst überhaupt nicht.
Nach all den bezaubernden Prinzessinnen hat die Autorin nun eine geschaffen, die hauptsächlich an sich und ihr gutes Aussehen denkt, und nicht wirklich viel anderes vorweisen kann.
Ich war ein wenig enttäuscht von ihr.
Doch ich hatte die Hoffnung, daß auch sie sich noch ändert und weiter entwickelt.
Und dabei hilft ihr eine Familie, die eine Pferde-Farm betreibt.
Sie muss sich also notgedrungen auch die Hände schmutzig machen ;-)
Allerdings passiert dann doch etwas Unvorhergesehenes: Einer der Söhne ist unglaublich nett, und könnte ihr Seelenverwandter sein. Und doch zieht auch der Abweisendere von Beiden Kayla fast magisch an. Eine falsche Entscheidung, und sie verliert vielleicht ihr ganzes Glück...

Natürlich verrate ich nicht was genau mit Kayla passiert, aber eins kann ich sagen: Ich war geschockt! Erst wegen ihr, und dann wegen dem was ihr passiert!
Ich bin ja sonst der Typ, der in Märchen am liebsten nur ganz viel Romantik und Magie erleben möchte!
Doch auch in Fairyland ist nicht immer alles nur Sonnenschein, und so hat die Autorin hier einen völlig anderen Weg eingeschlagen. Also langweilig wird es mit Ashley Gilmores Märchen nie, und ich freue mich auch jetzt schon wieder auf den nächsten Teil.

 Alle Teile im Überblick:
Lizzy - Cinderellas Tochter
Rosaly - Dornröschens Tochter
Wanda - Arielles Tochter
Julia - Schneewittchens Tochter
Tania - Rapunzels Tochter
Heather - Belles Tochter
Kayla - Jasmins Tochter
Rachel - Anastasias Tochter (ab Oktober erhältlich)
  

Wieder märchenhaft schön!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Ashley Gilmore ist das Pseudonym einer Hamburger Autorin. In der Princess-in-love-Reihe lässt sie die Töchter der klassischen Märchen-Prinzessinnen Cinderella, Dornröschen und Co. die Reale Welt und die Liebe entdecken.

Ab und zu geht es bei mir nicht nur um Bücher ;-)

Ich ernähre mich seit einigen Monaten nach einem bestimmten Low Carb Konzept:(www.abnehmtricks-und-abnehmtipps.de)
Seit meiner Ernährungsumstellung verzichte ich so gut es geht auf Industriezucker, und habe auch an meinem Geburtstag keine Ausnahme gemacht.
Mein Wunsch war eine Waldbeerentorte, und auf gut Glück habe ich experimentiert.

Und was soll ich sagen? Sie war traumhaft lecker und auch meine Nicht-LC-essenden-Gäste waren begeistert.
Heute poste ich das Rezept, vielleicht mag sie ja jemand nachmachen :-)


Boden:
250gr gemahlene Mandeln 14KH
mit etwas Xucker (nach Geschmack) und etwas flüssiger Butter vermischen, bis es ein fester Teig ist. Diesen dann in einer Backform auslegen. Der Boden wird nicht gebacken.

Creme:
1 Kilo Quark 38KH
800ml Sahne 26KH
12 Blätter Gelatine
300 gr Waldbeeren 20KH
Xucker nach Bedarf zum Süßen

Quark, Sahne, Gelatine (nach Anleitung) und Xucker mit dem Mixer verrühren und die Mischung auf 3Schüsseln aufteilen. Die Waldbeeren (1x100gr und 1x200gr) in zwei der Schüssel untermischen.
Damit hat man 3 verschiedene Farben.
Jede Creme einzeln einfüllen und zwischendurch für einige Zeit in den Kühlschrank stellen (bis die Oberfläche fest ist).

Deko:
MinusZ Zartbitter 2KH
Essbare Rosen
Die Schokolade in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel dann einfach querbeet über der Torte verteilen. In die noch flüssige Schokolade die Rosen reinsetzen.
Die Rosen sind zwar essbar, schmecken aber nicht wirklich gut *g*

Komplett 100 KH
100gr = 4,2 KH
16Stücke je 150gr = je 6,3 KH

Rezension - Nothing more - HB

Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (12. September 2016)

1 mp3-CD, Laufzeit: 6h 44
Verlag: Random House Audio
Gekürzte Lesung (12. September 2016)
Sprecher: Julian Horeyseck 

New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen.
Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Aber extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, doch der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.

Freitag, 16. September 2016

Rezension - Die Attentäter


Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Oetinger
22. August 2016
ISBN-13: 978-3789104565
  

Obwohl sie aus grundverschiedenen Verhältnissen stammen, sind Cliff und Alain fasziniert voneinander. Zwischen ihnen steht Margarete, die beide von klein auf kennen.
Dann konvertiert Cliff zum Islam und verschwindet. Als er zurückkehrt, wird klar:
Er soll für den IS einen „Tag des Blutes“ planen.
Alain will seinen Freund retten – doch wie lange kann er noch zu ihm halten?