Mittwoch, 15. Januar 2014

Rezension - Blütenzauber und Liebeswunder


 Geschrieben von Christina Jones
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag 
Erscheinungstermin: 20. Mai 2013
ISBN-13: 978-3442478149
HIER geht es zur Verlagsseite.


Eine romantische Komödie mit einem Hauch Magie.
Unverhofft erbt Francesca einen Second-hand-Kleiderladen in dem reizend-verschlafenen Nest Kingston Dapple. Von nun an gilt ihre gesamte Aufmerksamkeit den wunderbaren Vintage- Stücken in ihrem Sortiment, das heißt, fast ihre gesamte Aufmerksamkeit … Denn dann übernimmt der gutaussehende Dexter den Blumenladen gegenüber – und als wären die wildgewordenen Schmetterlinge in Francescas Bauch nicht schon Ablenkung genug, interessiert sich ein Kunde der besonderen Art für ein ganz spezielles Hochzeitskleid in ihrer Auslage: der unlängst verstorbene Ernie Yardley …


Die junge Frankie erbt! Glücklicherweise ist aber niemand gestorben! Ihre Chefin hat beschlossen auszuwandern, und wer wäre besser geeignet den Second-Hand-Laden zu übernehmen als ihre reizende Angestellte Frankie! Diese kann ihr Glück kaum fassen und stürzt sich mit Begeisterung in ihre neue Aufgabe! Auch der Blumenladen gegenüber bekommt einen neuen Eigentümer. Dexter läßt Frankies Herz schneller schlagen, genau wie die magischen Vorkommnisse in ihrem Geschäft.


Ist das Cover nicht wunderschön? Alles ist einfach so stimmig und traumhaft.
Aber es ist nicht einfach "nur" eine romantische Lovestory.
"Blütenzauber und Liebeswunder" ist ein romantischer Chicklit-Roman mit einem Hauch Magie!
Und wer Christina Jones Romane kennt, weiß das diese immer einen Funken Magie beinhalten. 
Es ist von allem ein wenig dabei, und die Autorin hat es geschafft, das alles gekonnt unter einen Hut zu bekommen.
Frankie und Dexter, und auch alle anderen Protagonisten, muß man einfach gern haben.
Und auch der Second-Hand-Vintage-Laden ist für einen Roman eine gelungene Location.
Ich mag Christna Jones Schreibstil, habe zuvor schon einen Roman von ihr gelesen, und werde sicher bald wieder einen lesen.


Wieder ein magisches Abenteuer von der bezaubernden Christina Jones.
Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!


Christina Jones schreibt seit ihrer Kindheit, aber ihre liebste Geschichte schrieb das wahre Leben. Nämlich die, wie ihr Vater, ein Zirkusclown, ihre Mutter, eine Lehrerin, kennenlernte. Beide arbeiteten aushilfsweise in einem Kaufhaus – er als Weihnachtsmann und sie als seine Weihnachtsfee. Neben Romanen schreibt Christina Jones Kurzgeschichten und Artikel für Magazine und Zeitungen. Ihr erster Roman wurde mit dem WHSmith Preis für junge Talente ausgezeichnet. Nach Jahren auf Reisen lebt Christina Jones nun mit ihrem Mann und einer Schar Katzen in Oxfordshire, England.

1 Kommentar:

  1. Bin gespannt wie es dir gefällt. Ich kenne es nicht aber das Cover ist so zauberhaft ♥

    AntwortenLöschen