Samstag, 30. November 2013

Rezension - Königlich und köstlich


Geschrieben von Carolyn Robb
Gebundene Ausgabe: 215 Seiten
Verlag: Callwey
 Erscheinungstermin: 19. September 2013
ISBN-13: 978-3766720443

HIER könnt ihr das Buch bestellen.

Und werft einen Blick auf die tolle Seite des Callwey Verlags,
dort findet ihr auch viele andere tolle Bücher und Beiträge zum Lesen!

www.callwey.de


Essen und Feiern wie die Windsors! Dieses Buch eröffnet einen exklusiven Einblick in die Rezepte und Geheimnisse der britischen Königsküche. Sortiert nach verschiedenen Themen und Anlässen werden ca. 80 besondere Rezepte vorgestellt, einige von ihnen ergänzt mit wundervollen und ebenfalls der Palastküche entstammenden Tipps und Ideen für die perfekte Blumen-Deko zum Menü. Alle Rezepte waren Teil oder gar Zentrum fröhlicher, ereignisreicher oder festlicher Familienzusammenkünfte und nehmen den Leser mit an die Palasttafel. Persönliche Briefe und Notizen von Prinz Charles oder Lady Diana gewähren dem Leser einen einzigartigen und persönlichen Blick hinter die Kulissen. Dieses Buch ist ein wahres Genussbuch, das köstliche Rezepte mit spannenden Insider-Geschichten des Palastlebens vereint.


Also wer dieses Buch nicht unter seinen Weihnachtsbaum packt verpasst etwas!
Und dabei ist es egal für wen, die Oma, die Mama, oder für Euch selbst!
Ich mag Rezeptbücher, und ich mag Bücher übers britische Königshaus.
Hier wird alles vereint!
Außergewöhnliche Rezepte, die aber nicht so außergewöhnlich sind das man sie niemals selbst nach kochen würde. Und dazwischen gibt es immer wieder Privat-Fotos und Informationen der königlichen Familie.
Kennt ihr solche Bücher, die man immer wieder aus dem Regal nimmt, durchblättert, liest, und einfach nur genießt? "Königlich und köstlich" ist auf jedem Fall solch ein Buch!


Ein Buch das mehrere Generationen begeistert!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Die Spitzen-Köchin Carolyn Robb war 11 Jahre lang die persönliche Küchenchefin von seiner Königlichen Hoheit Prinz Charles und Prinzessin Diana und liefert neben ihren köstlichen Rezepten ganz persönliche Geschichten und Einblicke in das Familienleben am Hof. 
Sarah Champier war verantwortliche Floristin am Hof und ergänzt das Buch mit wundervollen Blumen-Deko-Ideen zu einzelnen Gerichten und Anlässen.


Freitag, 29. November 2013

Bald ist es soweit: Weihnachtsreise mit Büchersüchtigen



Einige Bloggerinnen und ich haben sich zusammen gesetzt (virtuell;-)
und an einem Adventskalender für Euch gebastelt.
Damit die Wartezeit bis Weihnachten doch nicht ganz so lange ist ;-)
Jeden Tag könnt ihr hier das betreffenden Tages-Kästchen anklicken,
dort findet ihr dann einen weihnachtlichen Beitrag.
Auch ich werde 3mal dabei sein,
allerdings verrate ich Euch vorab nicht an welchem Tag :-p



Mittwoch, 27. November 2013

Film-Special + Gewinnspiel: Die Eiskönigin - Völlig unverfroren


Einige von Euch wissen ja das ich ein riesen Disney-Fan bin, 
und aus diesem Grund stell ich Euch heute den neuesten Disney-Film vor!
"Die Eiskönigin - völlig unverfroren", (der Original-Titel lautet "Frozen")
ist bereits der 53. Animationsfilm und erscheint am 28.11.2013 im Kino.
Die offizielle Seite zum Film findet ihr HIER.


Und da ich ja Bücher liebe, stell ich Euch direkt noch das Buch zum Film vor!!!!
Übersetzt von Bettina Oder
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Egmont Schneiderbuch
 Erscheinungstermin: 14. November 2013
ISBN-13: 978-3505133442
HIER gehts zur Verlagsseite.


Die ebenso mächtige wie kaltherzige Elsa hat durch einen bösen Fluch das ganze Reich in eine ewige Winterlandschaft verwandelt. Die Einzige, die den Fluch bannen kann, ist Elsas Schwester Anna. Doch dazu muss sie Elsa finden, die sich irgendwo versteckt hat. Gemeinsam mit dem Abenteurer Krystoff und dem Rentier Sven begibt sich Anna auf eine gefährliche Reise durch Schnee und Eis. Unterwegs müssen sie eisige Naturgewalten und eine ganze Armee bedrohlicher Schneemänner bezwingen – immer im Wettlauf mit der Zeit …


Meine Tochter ist mit 20Monaten natürlich noch zu klein um ins Kino zu gehen, aber sie mag bereits Bücher!
Also habe ich ihr bereits mehrer male die Geschichte vor lesen dürfen. Wieviel sie davon versteht sei mal dahin gestellt, aber die Zeichnungen findet sie super, und bei jedem Umblättern freut sie sich aufs neue.
Auch mein Sohn (11) ließ es sich nicht nehmen das Buch zu lesen. 
Da wir alle schon gespannt auf den Film sind, ist es eine tolle Alternative zum Film.


Disney-Storys an sich, und besonders die um die Weihnachtszeit, sind immer ein Hit, 
und dieses Buch gehört auf jedem Fall unter jeden Weihnachtsbaum!!!
Meine Bewertung. 5 von 5 Sterne

 *************************************

GEWINNSPIEL-ZEIT!!!

 Der Egmont-Schneiderbuch-Verlag hat mir ein Exemplar zur Verfügung gestellt das ich an Euch verlosen darf! Vielen lieben Dank auch hier noch einmal an den Verlag!!!
Und dazu gibt es auch noch ein passendes Filmposter!
Was ihr dafür tun müßt?
Hinterlaßt mir einen Kommentar und beantwortet mir folgende Fragen:
1. Werdet ihr Euch den Film im Kino anschauen?
2. Und welches ist Euer liebster Disney-Film?


Teilnehmen könnt ihr bis zum 
1.Advent, also Sonntag dem 1.Dezember, 15 Uhr!
Ich werde dann noch am gleichen Abend den Gewinner bekannt geben.
Bitte denkt daran mir eine Email-Adresse mitzuteilen damit ich Euch im Gewinnfall auch erreichen kann.

 

Es werden übrigens die ganze Adventszeit über verschiedene Gewinnspiele auf meinem Blog stattfinden, 
und jeden Sonntag gibt es einen neuen Gewinner!

Montag, 25. November 2013

Rezension - Flavia de Luce 4 - Vorhang auf für eine Leiche


Geschrieben von Alan Bradley
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Penhaligon
Erscheinngstermin:  22. Oktober 2012
ISBN-13: 978-3764530983
HIER geht es zur Verlagsseite. 
Und auch auf Flavias Homepage solltet ihr vorbei schauen, 
dort findet ihr z.B. Trailer,  Hörproben, und ein tolles Kartenspiel zum Ausdrucken!


Ein buchstäblich filmreifer Mordfall!

Flavia de Luce und ihre Familie stehen kurz vor dem finanziellen Ruin. Da tut sich plötzlich eine unverhoffte Geldquelle auf: Eine Filmcrew will ihren Familiensitz für Dreharbeiten nutzen. Vom Glamour angelockt, strömen Schaulustige nach Buckshaw, um den Star des Ensembles zu sehen, die berühmte Diva Phillys Wyvern. Doch der Abend nimmt eine schreckliche Wendung: Eine Leiche wird gefunden – erdrosselt mit einem Filmstreifen. Zu allem Überfluss ist Buckshaw durch einen tosenden Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten. Der findigen Hobbydetektivin Flavia ist klar: Der Täter muss sich unter den Gästen befinden. Unverzüglich beginnt sie mit ihren Ermittlungen und gerät dabei selbst ins Visier des skrupellosen Mörders …



"Vorhang auf für eine Leiche" ist bereits der 4.Kriminalfall, 
den die elfjährigen Flavia de Luce zu lösen versucht.
Die vorherigen Teile sind:
„Mord im Gurkenbeet“
„Mord ist kein Kinderspiel“
„Halunken, Tod und Teufel“

Ich lese normalerweise keine Krimis, aber an Flavia kann man einfach nicht vorbei gehen! 
Flavia die kleine Giftmischerin, die sich in Dinge einmischt, für die sie eigentlich noch viel zu jung ist. 
In der Realität mag ich keine vorlauten Kinder, aber Flavia ist einfach zum Knutschen!
Mit ihren neugierigen und intelligenten Fragen geht sie jedem auf die Nerven, allen voran den Tätern ;-)
Flavia Bücher sind Geschichten für Jung und alt, denn mit seinem gekonnten Schreibstil erreicht Alan Bradley wirklich alle Altersgruppen. Also auch Menschen wir mich, die wirklich niemals nie Krimis lesen!
Es macht Spaß Flavia bei ihren Abenteuern zu begleiten, und ich werde umgehend mit dem neuen Buch "Schlussakkord für einen Mordfall"  weiterlesen. 
Das Fragezeichen auf der Homepage, das einen sechsten Teil andeutet, erfreut mich jetzt schon, und ich hoffe wir können noch viel von dieser außergewöhnlichen Hobby-Detektivin lesen.
 


Wieder ein spannendes Abenteuer mit Flavia,
 ich freu mich schon direkt den fünften Teil weiter zu lesen!!!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Alan Bradley wurde 1938 geboren und ist in Cobourg in der kanadischen Provinz Ontario aufgewachsen. Nach einer Karriere als Elektrotechniker, die schließlich in der Position des Direktors für Fernsehtechnik am Zentrum für Neue Medien der Universität von Saskatchewan in Saskatoon gipfelte, hat Alan Bradley sich 1994 aus dem aktiven Berufsleben zurückgezogen, um sich nur noch dem Schreiben zu widmen. »Mord im Gurkenbeet« ist sein erster Roman und der in England, USA und Kanada bereits viel umjubelte Auftakt zur Serie um die außergewöhnliche Detektivin Flavia de Luce. Alan Bradley lebt zusammen mit seiner Frau auf Malta.


Donnerstag, 21. November 2013

Leserpreis 2013 bei LovelyBooks

Es ist wieder so weit!!!!

Wieder einmal vergibt Lovelybooks den Leserpreis!
Und wer entscheidet über die Gewinner?
Hier gibt es keine Fachjury! Bereits seit 2009, also nun zum 5.mal entscheiden wir Leser!!!
Nominiert wurde bereits, nun geht es ans Abstimmen.
In jeder Kategorie findet ihr 35Bücher die in den letzten 12Monaten erschienen sind.
Es gab leider so viele tolle Neuerscheinungen, das hat es mir wirklich schwer gemacht mich zu entscheiden.
Ebenso die Sonderkategorie 'Beliebtester LovelyBooks Autor'...
Seit einem Jahr blogge ich, und dabei habe ich so viele nette Autoren und Autorinnen kennen gelernt.
WIE SOLL ICH MICH DA ENTSCHEIDEN???
Aber letztendlich habe ich meine Stimme einer Autorin gegeben, die nicht nur nett ist sondern auch wunderschöne Romane schreibt, und meiner Meinung nach diesen Preis auch absolut verdient hat:

Gabriella Engelmann!!!

Die Gewinner werden am 29.11. bekannt gegeben.
Wer also noch nicht abgestimmt hat, sollte das auf jedem Fall noch tun!!!
Und auch sonst lohnt sich Lovelybooks für alle Bücherbegeisterten:
Infos zu allen möglichen Büchern, Autoren-Kontakte, Gewinnspiele, Leserunden,...
es gibt immer was zu sehen!

Wo ihr abstimmen könnt?
Na direkt HIER

Rezension - Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte


Geschrieben von Noel Hardy
Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungstermin: 14. Oktober 2013
ISBN-13: 978-3453410381
HIER geht es zur Verlags-Seite.



Wenn Schutzengel mogeln ...
Die junge Restauratorin Emma ist ein echter Pechvogel. Was sie anfasst, geht schief, vor allem in der Liebe. Als sie aber bei der Arbeit an einem Fresko kurz vor Weihnachten auch noch vom Gerüst fällt und beinahe ums Leben kommt, reicht es ihr: Sie beschließt, ihren saumseligen Schutzengel zu verklagen. Dass der dann tatsächlich vom Himmel auf die Erde geschickt wird, um sich zu verteidigen, hat sie zuallerletzt erwartet. Noch dazu sieht er unverschämt gut aus ... Aber ist er überhaupt wirklich ein Engel?


Und auch hier erwähne ich es erneut: Ich mag die Seitenanzahl!
Gerade Weihnachts-Romane lese ich gerne mal zwischendurch. Da sind 244Seiten perfekt.
Weihnachtszeit ist stressig, und die wenige Zeit die ich zum Lesen finde, verbringe ich gern mit Romanen die nicht zu tiefsinnig sind. Damit liegt man bei "Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte" genau richtig! Eine amüsante Weihnachtsgeschichte die perfekt in die kalte Zeit passt. Die Zeit in der die meisten von uns oftmal fluchend durch die Welt gehen.
Ich hatte solches Mitleid mit der armen Emma, und kann verstehen das sie irgendwann auf die Idee kam ihren Schutzengel zu verklagen. (Wenn das doch in der Realität auch möglich wäre ;-)



Ein Roman, den man nicht zu ernst nehmen darf, aber auf jedem Fall Spaß bringt.
Eine etwas andere Weihnachts-Geschichte die ich in einem Rutsch durch gelesen habe.
Ich habe den Roman direkt noch zwei mal nachbestellt und werde ihn zu Nikolaus verschenken.
 
Meine Bewertung: 3,5 von 5 Sterne


Noel Hardy wurde in Berlin geboren, von Eltern, Kindermädchen und Jesuiten erzogen und lebt heute als Schriftsteller und Drehbuchautor in München. Er ist verheiratet und konnte sich bisher immer auf seinen Schutzengel verlassen. 




Rezension- Die Glücksbäckerei 2 - Die magische Prüfung


Geschrieben von
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: FISCHER KJB
Erscheinungstermin: 21. November 2013
ISBN-13: 978-3596854851
 
HIER geht es zur Verlagsseite.


In ihrem zweiten Abenteuer aus der Glücksbäckerei legt Kathryn Littlewood noch eine gute Portion Magie und Spannung oben drauf. An geheimnisvollen Schauplätzen in Paris lässt sie ihre sympathische Heldin Rose aus dem Vollen schöpfen. Zusammen mit einem französischen Mäusespion sowie ihrer chaotischen Zauberbäckerfamilie will Rose das gestohlene magische Familienrezeptbuch zurückzuerobern – Rose muss »nur« im Tortenbacken gegen die weltbesten Konditoren und vor allem gegen ihre hinterhältige Tante und Starbäckerin Lily gewinnen ... Geheimzutaten wie das Mitternachtsläuten von Notre Dame oder das Lächeln der Mona Lisa helfen ihr in diesem fulminanten magischen Backwettkampf.


Achtung! Spoiler-Gefahr da es sich um den Folgeband zu "Die Glücksbäckerei -  Das magische Rezeptbuch" handelt!
Das magische Rezeptbuch ist weg! Geklaut von Roses Tante Lily! Und die macht nun das große Geld mit ihrer Fernseh-Show und dem Verkauf von magischen Backzutaten. Wo man hinschaut, Tanta Lily ist allgegenwärtig!
Es wird also Zeit das Rose und ihre Familie dafür sorgen, Lily zu stoppen und ihr Rezeptbuch zurück holen.
Aber das ist leichter gesagt als getan.
Mit List und Tücke schafft Rose es Lily öffentlich heraus zu fordern! 
Und ihre Vereinbarung: der Gewinner des Tortenbackwettbewerb in Paris bekommt das magische Rezeptbuch! Also macht sich Rose samt ihrer Familie auf den Weg nach Frankreich. Aber zuerst geht es noch nach Mexiko, denn dort besitz ihr Urururgroßvater noch eine Kopie des Backbuchs. Allerdings ist es in einer fremden Sprache und noch nicht fertig übersetzt.



Genauso märchenhaft schön wie der erste Teil!
Aber zu erst einmal ein paar Worte zum Cover:
Genau wie das erste Buch ist es so wunderschön illustriert (von Eva Schöffmann-Davidov), verziert mit ein wenig Glitzer. Ich binja ansonsten ein Fan von Ebooks, aber diese Beiden gehören ins Bücherregal!!!
Magie liegt in der Luft! Überall liest an von Vampiren und Hexen, und von Schulen für magische Wesen.
Hier aber handelt die Geschichte von einer ganz normalen Familie. Naja, wenn man von den magischen Köstlichkeiten absieht, die die Familie Glyck herstellt. Voller Spannung und mit einem Dauerlächeln im Gesicht habe ich dieses Buch an einem Stück durchgelesen.
Ich möchte noch viel, viel mehr von Rose und ihrer Familie lesen!!!



Ab auf die Couch, Kerzen an und eine Tasse heiße Schokolade, und dann sofort loslesen!!!
 Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Kathryn Littlewood ist Schriftstellerin, Schauspielerin und Comedian, lebt in New York, arbeitet oft in Los Angeles – und hat eine ebenso große Schwäche für pain au chocolat wie für Kinderbücher. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin, aber eine fürchterliche Bäckerin und gibt zu, dass ihr noch nie ein Kuchen geglückt ist. Essen tut sie ihn dennoch für ihr Leben gern! 
 
 

Blessed - Für Dich will ich leben - Der Countdown läuft!!!!


Endlich ist es soweit!  
Blessed – für dich will ich leben“ von Susanna Ernst ist in den Druck gegangen.
Die Bücher werden in der Woche ab dem 25. November erwartet.
Wird die Druckerei pünktlich liefern?
Oder dauert es vielleicht doch noch etwas länger bis Susanna Ernst die ersten Exemplare 
in ihren Händen hält?
Ratet mit!
Wann kommen die Bücher bei Susanna an?
Am 25., 26., 27. oder noch später?
Hinterlasst mir einen Tipp, an welchem Datum die Bücher bei Susanna eintreffen, als Kommentar.
Wer richtig liegt kann ein von Susanna signiertes Exemplar gewinnen!
Und sie legt noch einen bisher noch nicht veröffentlichten Text dazu.
Aber welchen, das verrate ich an dieser Stelle noch nicht
Sollte das richtige Datum mehrmals erraten werden, entscheidet das Los!
Eine kleine Regel muss allerdings sein: 
Da Susanna nur ein Buch verschenken kann, darf jeder nur einmal teilnehmen. 
Egal auf welchem Blog ihr einen Kommentar hinterlasst, Euer Name hüpft einmal in den Lostopf.
Der erster Kommentar wird als Tipp gewertet.
 Abgabeschluss für deinen Tipp ist der 24. November 2013 – 23.59 h!
Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass euer Name im Gewinnfall veröffentlicht wird. 
Viel Spaß beim Tippen und Mitfiebern!

Und falls ihr euch nicht auf euer Glück verlassen wollt, könnt ihr das Buch 
auch direkt vorbestellen,
und zwar beim Verlag: Oldigor oder natürlich auch bei  Amazon.

Hier könnt ihr euch auch direkt auch noch den Trailer zum Buch anschauen!


Mittwoch, 20. November 2013

Ausgelost!!!! Petra Röder Blogtour

 Die beiden Gewinner stehen fest!!!!

Ich bin total begeistert das so viele meinen Blog besucht haben und auch über 50 von Euch am Gewinnspiel teil genommen haben. Alle die nicht gewonnen haben, denkt daran heute geht es bei
Jessi von  Feenzauberbuchnewsweiter. 
Auch dort gibt es wieder ein Buch und einen Amazon-Gutschein.
Und am Ende der Tour wird unter allen Kommentierenden ein Kindle Paperwhite verlost!!!
So, jetzt aber zu meinen Gewinnerinnen!!!

Die 18.Teilnehmerin, die die signierte Gesamtausgabe der "Megan Bakerville" Reihe gewonnen hat, ist

BUCHVERLIEBT

 Der 10Euro Amazon-Gutschein geht an die 53.Teilnehmerin die tatsächlich in der letzten Minute noch teilgenommen hat:

VROE

 
 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 
ihr beiden!!!
Wir werden uns bei Euch melden wegen der Gewinnübermittlung :-)



Dienstag, 19. November 2013

Blogtour Petra Röder Plötzlich verliebt, ... verlobt, .... verheiratet


Heute darf ich Euch im Rahmen unserer Blogtour die "Megan Bakerville"-Reihe vorstellen.
Megan, genannt Meg, ist die Hauptprotagonistin der 3Romane:
Plötzlich verliebt
Plötzlich verlobt
Plötzlich verheiratet

Plötzlich verliebt


Megan Bakerville ist 29 und lebt in New York. Eigentlich hat sie alles, was man braucht: einen Job, eine Beziehung und Molly, ihre beste Freundin. Doch ihre heile Welt bricht zusammen, als sie herausfindet, dass ihr Freund fremd geht.
Höchste Zeit für einen Neuanfang. Da kommt das Job-Angebot aus London gerade recht. Sie nimmt es an, trifft dort Sebastian und ihr ganzes Leben wird auf den Kopf gestellt.


Megan, 29, ist seit einem Jahr mit Ryan zusammen. Mitten während ihrem Umzug in seine Wohnung träumt sie von einem Heiratsantrag. Doch ihr wird der Boden unter den Füssen weggezogen!
Da geht sie einmal in seiner Abwesenheit an seinen Laptop, um nach einem Rezept zu googeln, und entdeckt zu ihrem Entsetzen eine Nachricht... Dreamgirl88 fragt ob ER schon zu Hause ist. Die Hoffnung das es sich um einen Irrtum handelt wird zerstört, als Dreamgirl gezielt Ryan anspricht. Nach einem kurzen Chat weiß Meg alles was sie wissen muß, packt ihre Sachen, und fährt zu ihrer besten Freundin Molly.
Nach einer tränenreichen Nacht wird sie bei der Arbeit, wie so oft, von ihrer Kollegin Anabel genervt.
Was zum Ergebnis hat das sie eine Email-Bewerbung schreibt, für ein firmeninternes Austauschprogramm!
Sie motzt über Anabel und ihren privaten Stress, und löscht es dann natürlich wieder, da sie nicht ernsthaft vor hat das Land zu verlassen. ABER... in der Eile verklickt sie sich! Und bekommt doch promt eine Zusage für London!
Nach ersten Überlegungen sagt sie zu, und zum Glück wird Molly sie für einige Wochen begleiten.
Der überaus nette und gutaussehende Sebastian, ein Kollege der die Beiden vom Flughafen abholt, bringt sie in ihre neue Unterkunft: Ein top modern eingerichtetes Haus ganz für sie alleine.
Sie wird in London als Immobilienmarklerin ausgebildet, was schon lange ihr Wunsch war.
Und das Beste: Sebastian lädt sie zu einem Date ein!
Ab jetzt kann es ja nur noch besser werden!!!
Dachte sie jedenfalls so lange, bis einige Personen auftauchen, mit denen sie nicht gerechnet hat und die sie ganz sicher nicht sehen möchte.
Und welches Geheimnis hat Sebastian vor ihr?


Chicklit ist eins meiner Lieblings-Genres, und Mehrteiler mag ich auch - somit landetet die Megan Bakerville Reihe ruckzuck auf meinem SUB. Leicht und flüssig zu lesen, war ich sofort gefangen.
Ich hatte so einige Male großes Mitleid mit Meg, und konnte einfach nicht aufhören zu lesen.
Ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht und habe das Buch direkt in einem Rutsch durch gelesen.


Absolut empfehlenswert!!! Petra Röder schreibt so viele unterschiedliche Geschichten, und mit dieser hier hat sie mich sofort übrrzeugt. Man kann garnicht aufhören nach dem ersten Teil, man MUSS einfach weiterlesen! Ich bin froh das die Folgebände bereits veröffentlicht sind und es direkt weitergeht!

Hier folgen nun noch die beiden anderen Teile, vorgestellt von Katja von
ka-sas-buchfinder

Da es sich leider nicht verhindern läßt, wird ab dem 2.Teil gespoilert.
Wer sich also überraschen lassen möchte, sollte hier nicht weiter lesen und direkt nach unten scrollen ;-)

Plötzlich verlobt


Megan und Logan sind überglücklich. Doch plötzlich taucht Logans Exfreundin auf und will ihn um jeden Preis zurück. Auch Megan gerät in einen Strudel der Gefühle, als sie Mike kennenlernt.
Als sie sich schließlich im Klaren darüber ist, wem ihr Herz gehört, stellt sich heraus, dass diese Entscheidung sie das Leben kosten könnte.


Nachdem Megan sich nun mit vollem herzen für Logan entschieden hat, ziehen erneut Gewitterwolken übers Land. Logans Exfreundin taucht in der Firma auf und schnell wird Megan klar das diese noch durchaus an ihrem Freund interessiert ist. Doch mit welcher List und Tücke diese vorgeht, damit hat keiner gerechnet.

Plötzlich verheiratet



Megan und Logan wollen heiraten, doch es bleibt nur noch wenig Zeit, um die Hochzeit zu planen. Die Familien der beiden bieten ihre Hilfe an. Da diese unterschiedlicher nicht sein könnten, prallen zwei Welten aufeinander und das Chaos ist vorprogrammiert.
Und wer ist eigentlich der geheimnisvolle Fremde, der Megan auf Schritt und Tritt verfolgt?


Situationskomik, Wut und Trauer, Eifersucht & ein Hauch Drama :-)
Ja das ist genau das was Megans Leben ausmacht. Im letzten Teil der Magan Bakerville Reihe, sollte man meinen nun läuft alles Rund aber das war ja mal wieder nix. Ob gewiefte Exfreundin von Logan, der Fremde, oder die zukünftigen Schwiegereltern. Alles zusammen ist das perfekte Chaos in Megans großer/kleiner Welt und man fragt sich.... wird ihr Glück das aushalten?


Spannung, Stil und Charaktere
Petra Röder entwickelt sich selbst und ihre Charaktere in den Büchern immer weiter. Mittlerweile sind ihre Bücher sowas von Spannend, dass ich sie einfach hintereinander weg lesen musste, weil man so neugierig gemacht wird was da noch kommt, das man regelrecht vor Spannung zerfließt. Flüssig und Wortgewand ist der Stil, der mich immer wieder von neuem erfrischt, langweilig wird einem auf jedem Fall nicht werden. Detailreich, witzig und nervenaufreibend, so würde ich diesen Teil beschreiben.


Mehr, Mehr, Mehr!
Angefixt wie ich bin, so gefrustet bin ich immer wenn das kommende Buch noch in der "Mache" ist. Petra Röder schreibt schlagfertig und abwechslungsreich, und genau das ist es was mich wirklich beeindruckt .Ihre Chick-Lit Reihe ist Klasse. Es bedarf nicht bei jedem Roman eine detailverliebte Tiefe, sondern wer kann schon behaupten das er einen Leser auch mit einer spannenden Schreibweise fesseln kann. Wer Tiefe wünscht, wendet sich anderen Romanen der Autorin zu. Hier besticht Sie mit einer tollen Protagonistin die versucht das beste aus ihrem Leben zu machen und auf ihre Art für die Liebe kämpft.  schreibt in den unterschiedlichen Genren und macht die Trailer und Cover in Eigenregie, wer kann das schon. Ich bin froh das ich die Autorin kennenlernen kann und hoffe auch baldigen Lesefutterstoff!
Unbedingt lesen!

***************

 Während der Arbeit an dieser Blogtour hat sich Petra die Zeit genommen, 
mir drei Fragen zu beantworten:

1. Ist es Dir wie Megan schon einmal passiert, dass Du eine Email oder SMS unbeabsichtigt abgeschickt hast? Oder an den falschen Empfänger?
Nein, aber das liegt daran, dass ich so gut wie keine SMS schreibe. Ich stehe mit meinem Handy irgendwie auf Kriegsfuß. Zwar besitze ich ein Smartphone, aber das nehme ich meistens nur wahr, wenn es piept, weil der Akku wieder mal leer ist.
2. Als Dir die Idee dazu kam, hattest Du da schon drei Teile geplant? Oder wurde Dir erst beim Schreiben bewusst, dass es zu viel wird für ein Buch?
Es waren von Beginn an drei Bände geplant. Außerdem war mir wichtig, dass jedes Buch eine eigene Geschichte erzählt, sodass man die Bücher auch einzeln lesen kann.
3. Wird es vielleicht noch weitere Teile geben?
Ich habe sehr viele Anfragen von Lesern diesbezüglich, aber das entscheide ich spontan. Es muss mir auch in den Fingern kribbeln und das tut es momentan bei meiner neuen Serie, die auf jeden Fall Vorrang hat.
Megan, Molly und Logan hatten ja schon in "Liebe klopft nicht an" einen kleinen Gastauftritt. Vielleicht wird es irgendwann einmal einen weiteren "Megan Bakerville"-Band geben, aber im Augenblick ist nichts geplant.

****************

Gewinnspiel!!!
Ihr wollt wissen was es zu gewinnen gibt???
Gleich zwei Leser dürfen sich freuen,
denn es gibt

1 x eine signierte Gesamtausgabe der Megan Bakerville Reihe
und 
1 x einen 10 € Amazon-Gutschein 
zu gewinnen!

Was ihr dafür tun müsst? 
Megans Bewerbung sollte ja eigentlich gar nicht abgeschickt werden.
Ist Euch schon einmal solch ein Missgeschickt passiert?
Eine Email oder SMS, die nur ausversehen abgeschickt wurde? Oder an den falschen Empfänger?
Teilt es uns mit und hinterlaßt hier unter dem Beitrag dazu einen Kommentar.
Ich lose dann unter allen die bis heutenacht 24Uhr kommentiert haben aus, und gebe die Gewinner morgenfrüh bekannt.
Bitte gebt eine Email-Adresse mit an, unter der wir euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
ABER!!!!
Das ist noch nicht alles!!!
Denn jeder, der heute bei mir nicht gewinnt, 
hat morgen auf dem nächsten Blog 
die Möglichkeit erneut teilzunehmen.
Und unter allen die im Laufe der Tour auf einem der Blogs kommentieren, 
wird am Ende der Blogtour noch ein Kindle Paperwhite Ebook-Reader verlost! 
Wer mehr darüber wissen möchte, sollte sich das geniale Teil HIER einmal anschauen.

Alle Blog-Stationen:

 18.11. Mo
Desiree von Romanticbookfan

19.11. Di
Hier bei mir :-)

20.11. Mi
Jessi von Feenzauberbuchnews

21.11 Do
Jenny von Jennybuecher

22.11. Fr
Sharon von Sharonsbuecher 

23.11. Sa
Andrea von Fantastische-lesetipps

25.11. Mo
Katja & Sandra von ka-sas-buchfinder

26.11. Di
Beate von Beatelovelybooks

27.11. Mi
Manja von Manjasbuchregal

28.11 Do
Katja & Sandra von ka-sas-buchfinder

29.11. Fr
Nicole von Littlemythicasbuchwelten

30.11 Sa
Katja & Sandra von ka-sas-buchfinder

Montag, 18. November 2013

"Lesen im Wunderland" hat gefragt, ich habe geantwortet

 


Kennt ihr schon Agnes und ihren Blog "Lesen im Wunderland"?
Sie fragte mich nach meinem Lieblings-Buch, und ich habe natürlich liebend gerne geantwortet!
Hier geht es zum Beitrag:


Sonntag, 17. November 2013

Wild Auslosung!!!

Zu allererst einmal vielen lieben Dank an alle die unsere Blogtour besucht haben!
Wir freuen uns riesig über das positive Feedback, 
und hoffen wir konnten Euch "Wild" ein wenig näher bringen. 
Schade das nicht alle Teilnehmer gewinnen konnten, aber zum Glück steht ja bald Weihnachten vor der Tür und vielleicht packt ja der ein oder andere das Buch auf seine Wunschliste ;-)
Heute habe ich ganz klassisch Namen aufgeschrieben und Zettel gezogen!
Ganz unten gibt es davon noch ein Foto, die Gewinner sind von oben nach unten zu lesen.
Emails an die Gewinner verschick ich auch heute noch bzw. wer seinen Namen hier liest kann mir auch schon seine Adresse per Email oder Facebook mitteilen ;-)

Und für alle die nicht gewonnen haben:
Am Dienstag gibt es hier bei mir ein Gewinnspiel im Zuge unserer großen Petra Röder Blogtour, die morgen startet!!!!

So, jetzt spann ich euch nicht länger auf die Folter.....

Der 1.Preis:
Eine signierte Ausgabe und die Tasche von "Wild", 
zusammen mit dem Drachenmond-Set geht an:

Claudia Lemon


 Der 2. und 3 Preis:
Jeweils eine signierte Ausgabe von "Wild" und das Drachenmond-Set gehen an:

Sabrina H.
und
Alexandra W.


Über Preis 4 und 5
je ein Drachenmond-Set dürfen sich freuen:

Nicole G.
und 
Mel E.


 


Mittwoch, 13. November 2013

Rezension - Große Ärsche auf kleinen Stühlen


Geschrieben von Benni-Mama
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch
 Erscheinungstermin: 8. Oktober 2013
ISBN-13: 978-3596197163

HIER gehts zur Verlagsseite.

 Vielen Dank auch  an favolas-lesestoff für die ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.
Ein Blick auf Ihren Blog lohnt sich absolut!!!

Wo Eltern sich so richtig austoben – aus dem Alltag einer unerschrockenen Kindergarten-Mutter

»Elternabend oder Darmspiegelung? Vor die Wahl gestellt würde ich lieber zum Arzt gehen!«
Benni-Mama weiß, wovon sie spricht: Intrigen und Korruption, Mobbing und Machtspiele kommen nicht nur unter Managern vor. Wo Jungs- und Mädchenmütter, Erzieher der alten Schule und Kuschelpädagogen sich auf kleinen Stühlen zum Elternabend treffen, um einen Laternenumzug zu organisieren oder den biologisch korrekten Speiseplan zu erörtern, fliegen die Fetzen. Benni-Mama packt aus.


Der Suche um einen Kita-Platz, und die Erleichterung wenn man ihn endlich hat! 
Doch der eigentliche Wahnsinn beginnt, wenn es so weit ist und das geliebte Kind das erste Mal in der Kindertagesstätte abgegeben wird. Es gibt so viele verschiedene Eltern, mit unterschiedlichen Meinungen und Lebensweisen. Hier z.B.die Öko-Bärbel, die Krümel-Mama oder auch den IDad!
Die Kinder untereinander haben ja selten Probleme miteinander, dafür die Eltern um so mehr ;-)


Mit viel Witz und Humor wird es hier auf den Punkt gebracht: Kindergarten-Zeit ist nicht wirklich die angenehmste Zeit für eine Mutter!
Meine Kids sind ja nun schon einige Jahre raus aus dem Kindergarten-Alter, aber an vieles erinnerte ich mich beim Lesen dieses Buchs... sei es manche nervigen Öko-Eltern ("Mein Kind darf auf keinem Fallniemals nie  jemals etwas Süßes essen), die Supertollen Mamas mit den Kindern die natürlich alle hochintelligent sind,und die völlig Desinteressierten deren Kinder Energie-Getränke beim Ausflug dabei hatten.
Ich fand genau wie Benni-Mama vieles nervig, und freue mich schon darauf, das es nächstes Jahr mit meiner Kleiner losgeht (wo ist der Ironie-Smilie???).
Und das man seinen eigenen Namen verliert? Dem stimme ich auch voll und ganz zu! Auh heute sag ich immer noch zu meinen  Söhnen: "Das ist doch die Mama von..." Keine Ahnung wie die Eltern wirklich heißen.


Ja ich bin begeistert von diesem Buch!
Von der ersten bis zur letzten Seite konnte ich jedem Wort zustimmen, denn dieses Buch beschreibt den tagtäglichen Wahnsinn in unseren Kindertagesstätten so wunderbar ehrlich!!!
Benni-Mama hat viele meiner Gedanken in Worte gefasst, wie ich es selbst nie hin bekommen hätte!

Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen!!!

Seit ihr Sohn Ben einen Kindergarten besucht, hat sie keinen Namen mehr. Auch keinen Beruf und keine Hobbys. Sie ist nur noch »Benni-Mama«, also die Mutter von Ben. Zumindest für die anderen Eltern … In ihrem eigenen Leben außerhalb des Kindergartens ist Benni-Mama freie Journalistin und Autorin. Die Mutter eines Kindergartenkindes engagiert sich in einer Elterninitiativ-Kita. Auch deshalb schreibt sie unter Pseudonym.