Donnerstag, 12. Dezember 2013

12.12. Ein Buchtip + Interview mit Manuela Inusa & Nadine Dela


Heute gibt es einen Buchtip von mir und ein Interview 
mit den beiden bezaubernden Autorinnen 
Manuela Inusa (Ashley Bloom)  und Nadine Dela!





Weihnachtszeit, New York City. Die zwei Freundinnen Grace und Josephine, die sich bisher nur aus dem Internet kennen, sich jedoch sicher sind, dass sie eine besondere Seelenverwandtschaft verbindet, machen sich auf zu einem gemeinsamen Wochenende in den Big Apple. Christmas Shopping, Spaß und Schnee – darauf freuen sie sich seit Wochen. Wer hätte ahnen können, dass ihnen ausgerechnet der geliebte Schnee einen Strich durch die Rechnung machen würde? Dazu werden ihnen einige andere Steine in den Weg gelegt: ein Mister Stinkefuß, ein trauriges Ereignis im Zug und eine Verspätung nach der anderen. Werden Grace und Jo es nach New York schaffen? Wird das Schicksal es doch noch gut mit ihnen meinen? Und werden sie sich am Ende endlich in den Armen halten können?

Diesen wunderschönen Roman gibt es als Ebook HIER zu bestellen.
Oder als Taschenbuch HIER.

Nadine und Manuela haben sich auch noch direkt bei all dem Weihnachtsstress die Zeit genommen um mir einige Fragen zu beantworten!!!

Wie und wann kam es zur Idee Eures gemeinsamen Weihnachtsromans?
Nadine: Puh ... Wann genau uns die Idee gekommen ist, weiß ich gar nicht mehr so genau,  aber sie entstand ganz spontan. Wir haben uns Namen für unsere Protagonisten ausgedacht, den Ort des Geschehens festgelegt und keine paar Tage später haben wir angefangen, Grace & Jo`s Geschichte zu schreiben.
Manuela: Nadine fragte mich, ob wir nicht etwas zusammen schreiben wollen, eventuell eine Kurzgeschichte. Natürlich war ich sofort dabei, und da wir beide Weihnachten lieben, haben wir uns dazu entschieden, dass es eine Weihnachtsgeschichte werden sollte.

Wie läuft ein "gemeinsames" Schreiben ab?
Manuela: Obwohl wir beide in zwei unterschiedlichen Ländern (Deutschland/Schweiz) wohnen, funktionierte das bestens, was wir so gar nicht erwartet hatten. Die Geschichte hat sich ganz wie von selbst entwickelt, unsere Parts sind perfekt ineinander übergeflossen.
Nadine: Das ist ganz einfach, zumindest war es das für uns! Manuela hat ihren Part von Grace geschrieben und ihn mir per Mail geschickt. Ich habe ihn dann gelesen und bin dann direkt mit Jo`s Part eingestiegen, so ging das bis zum Schluss des Buches. ;)

Was bedeutet Euch diese Weihnachtsgeschichte?
Nadine: Mir bedeutet diese Weihnachtsgeschichte sehr sehr viel, nicht nur weil ich sie mit Manuela schreiben durfte, die einfach ein wunderbarer Mensch ist und es sehr viel Spaß gemacht hat, sondern weil es für mich die erste Veröffentlichung ist, mein erster Einstieg in die Welt der Autoren und das ist einfach unbeschreiblich. Vor allem wenn man so viel positives Feedback bekommt.
Manuela: Ich kann mich Nadine da nur anschließen! „Grace & Josephine“ bedeutet uns viel. Sie spiegelt nicht nur unsere außergewöhnliche Freundschaft wider, sie ist auch Nadines erste Veröffentlichung und daher etwas ganz Besonderes – ich bin froh, Teil dessen sein zu dürfen. Desweiteren haben wir versucht, mit der Geschichte Werte zu vermitteln und zu zeigen, worauf es zu Weihnachten wirklich ankommt.

Und was bedeutet für Euch Weihnachten?
Manuela: Ich liebe Weihnachten! Meine liebste Zeit des Jahres! <3 Für mich bedeutet es, Zeit mit der Familie zu genießen, an andere zu denken, Freude, Liebe und ein Lächeln zu verschenken.
Nadine: Weihnachten bedeutet Kerzenschein, Heiße Schokolade, Kekse, Kuscheldecke und zusammen sein mit den Menschen, die man liebt. Ich bin kein materieller Mensch, für mich ist Glück und Liebe das Wichtigste, denn das ist etwas, das man mit Geld nicht kaufen kann.

Zum Schluss haben die Beiden auch noch ein paar Worte für Euch:
Nadine: Wir wünschen euch ein wundervolles Weihnachtsfest und danken euch von Herzen für eure tolle Unterstützung!
Manuela: Fröhliche Weihnachten an alle Leser! Möget ihr ein wunderschönes, harmonisches und schneereiches Weihnachten verleben.


Manuela, die ja vielen auch unter Ashley Bloom bekannt ist, hat direkt noch einen 2.Weihnachtsroman veröffentlicht, den ich auch bereits gelesen habe. Und ich kann Euch sagen, 
"Merry Christmas Holly Wood" ist ebenfalls ein absolutes "MUST-READ" diesen Winter!!!
Vorstellen werde ich den Roman wieder zusammen mit einigen tollen Antworten von Manuela direkt morgen, also schaut auf jedem Fall dann noch einmal hier vorbei ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen