Dienstag, 21. März 2017

Rezension - Wächter - Wahre Liebe ohne Chancen?


Geschrieben von Jessica Stephens
Taschenbuch: 311 Seiten
Verlag: Independently published 
Erscheinungstermin: 6. März 2017
ISBN-13: 978-1520556437
 

Es gibt nur eine Regel! Schaffst du es, diese einzuhalten?

Seit Melodys einundzwanzigsten Geburtstag sind gerade einmal ein paar Tage vergangen, als sich mit einem mysteriösen Brief ihre Lebensplanung schlagartig verändert. Da sie durch die Abstammung ihrer Mutter das Wächter-Gen geerbt hat, eröffnet sich für sie eine unbekannte magische Welt. Aber in dieser Welt der Wächter und Hüter gibt es eine unumstößliche Regel „Liebesbeziehungen sind verboten.“ Zu Beginn scheint diese Regel für Melody unwichtig, bis sie auf den charmanten Ethan Collister trifft, welcher ihre Welt auf den Kopf stellt.

Freitag, 10. März 2017

Rezension - LTB Royal - Im Namen der Krone


Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Egmont Ehapa Media (3. März 2017)
ISBN-13: 978-3841326089
  
HIER geht es zur Verlagsseite.
  
  1. Eine muss es ja machen!
  2. Das Reich der zwei Schwerter
  3. Junker Donaldus´Narreteien
  4. Die drei Musketiere - Seiner Majestät neuer Hut
  5. Die Familienkrone
  6. Herzog Habenichts und der Feuerschlüssel
  7. Die drei Musketiere - Des Königs Maskenball
  8. Der Prinz und der Bettelknabe
  9. Royale Bücherwürmer

Es geht royal weiter *freu*
Es sind dieses Mal neun Comics, von denen sieben Erstveröffentlichungen sind.

Die erste und die letzte Geschichte haben beide ein ganz besonderes Extra:
Sie handeln von der königlichen Familie.
Die Queen von England, Prinz Charles, William, Kate und die beiden Kinder,... sie alle spielen eine Rolle, und die Ähnlichkeit zu den Originalen ist nicht zu übersehen.
Diese beiden Comics hätten für meinen Geschmack noch einige Seiten mehr füllen dürfen, denn diese haben es mir ganz besonders angetan.
Genau wie "Der Prinz und der Bettelknabe".
Die Geschichte ist schon so oft erzählt worden, aber mit Micky, Donald und Goofy in den Hauptrollen, ist sie ein echtes Highlight!

Ich lese ja nicht regelmäßig die lustigen Taschenbücher, aber Mittlealterliches ist bei mir immer ein MUST-HAVE. Und auch diese dritte royale Ausgabe war wieder genial.
Ich glaube ich sollte doch noch öfters die LTBs lesen, denn Lachtränen sind garantiert.

Aktuell lese ich diesen Sonderband auch schon zum zweiten Mal, denn von Disney kann man einfach nie genug bekommen.
Ich freue mich immer wenn wieder ein für mich passendes Taschenbuch erscheint, und hoffe, es folgend auch noch viele royale Ausgaben.


Mittwoch, 8. März 2017

Rezension - Broken Hearts - Flammendes Begehren


Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; 6. März 2017)
ISBN-13: 978-3956496448


Dieser arrogante Mistkerl! Nach jedem Wortgefecht mit Lincoln West schäumt Jessie Kay vor Wut, Lust und Frust. Leider kann sie ihm nicht aus dem Weg gehen, denn der sexy Millionär ist eng mit ihrer Clique verbandelt. Wenn er bloß nicht so verboten heiß wäre und diesen absurden Schwur abgelegt hätte: nicht mehr als eine Affäre pro Jahr, und niemals länger als zwei Monate! Aber spontan wie sie ist, geht Jessie Kay das Risiko ein. Egal, wie gefährlich es für ihr Herz werden kann.


Dienstag, 7. März 2017

Alles, was Mädchen wissen sollten, bevor sie 13 werden


Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: PINK! (7. März 2017)
ISBN-13: 978-3864300622
  

Wie überlebe ich bloß die Pubertät? Ganz schön tricky, wenn der Körper auf einmal verrücktspielt, das Leben zur einzigen Gefühlsachterbahn mutiert und sich die Sache mit der Liebe als furchtbar kompliziert herausstellt! Henriette hat dies alles einmal gründlich untersucht und trägt ihre Ergebnisse in diesem Buch als Blogeinträge, Checklisten und kleine Interviews zusammen – mit vielen Tipps und Tricks für alle Mädchen, die bald 13 werden.

Montag, 6. März 2017

Mein Februar

Februar:

Neuzugänge:

Romane:
  • Romy 
  • Zimt & zurück
  • Nightmares (3)
  • Cleverer als no carb
  • Ewig - Wenn Liebe erwacht
  • Götterfunke - Liebe mich nicht
  • Princess Reality
  • Schlaflos in Manhattan
  • Das Reich der sieben Höfe
  • Snow Heart - Das Flüstern der Kälte
Ebooks:
  • Ava - Der Tag der Libelle (1)
  • Witches of Norway (3)
  • 161011 - Befreiung
Hörbücher:
  • Küsse zum Nachtisch
  • Götterfunke
  • Supergirl 
Gelesen und/oder rezensiert:

Sonntag, 26. Februar 2017

Noch mehr von My little Pony

Und weil meine Tochter so vernarrt in My littel Pony ist, 
durfte sie sich diese Woche noch über einiges anderes freuen.
Neben dem nun erscheinenden Magazin, gibt es auch tolle Mal- und Rätselhefte, 
von denen wir ganz begeistert sind.


Der ideale Zeitvertreib für kleine Pony-Fans! Neben den Rätseln kann man die einzelnen Bilder auch immer noch selbst ausmalen, und hat somit gleich doppelten Spaß.

Und für abends haben wir nun noch ein Buch mit Lieblingsgeschichten!


Auf 128 Seiten werden viele verschiedene Abenteuer erzählt, und auch wenn ich noch vorlesen muss, war meine Kleine von jedem Bild begeistert. Sie kennt schon viele der Ponys namentlich und hat natürlich ihre Lieblinge (Pinky Pie und Baby Flurry Heart).
Ihre Sammlung wächst und nun liegt sie jeden Abend mit ihren Ponys im Bett und erwartet gespannt die nächste Geschichte.
Ich liebe es, daß meine Kleine mit ihren 4 Jahren jetzt schon ein großes Herz für Bücher und Worte hat, und mit My little Pony hat sie wieder ein weiteres Highlight in ihrem Bücherregal!

Ich verlinke auch direkt mal wieder zum Ehapa-Shop, damit ihr dort auch alle anderen Produkte sehen könnt.

Samstag, 25. Februar 2017

Rezension - Geheimzutat Liebe + Küsse zum Nachtisch

Da mich der erste Teil schon begeistert hat, musste der zweite auch direkt einziehen.
Und aus diesem Grund gibt es heute eine Rezension für gleich zwei tolle Hörbücher!
HIER geht es zur Verlagseite der Taste of Love Reihe von Poppy J. Anderson.


Audio CD
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio) 
13. Januar 2017
ISBN-13: 978-3785753422
4 CDs, 268 Minuten
 

Andrew ist einer der besten Köche Bostons, sehr zum Missfallen seiner Familie.
Doch seine Gäste sind begeistert, und er geht völlig in seinem Beruf auf.
Aber auch der härteste Kerl benötigt irgendwann eine Pause.
Und für diese sorgt unfreiwillig Brooke, die Besitzerin eines kleines Restaurant, das sie nur schwer alleine am Laufen halten kann.
Nichtsahnend bietet sie Andrew einen Schlafplatz an, und erfährt erst ziemlich spät, wen sie da bekocht. 
Wird sie ihm die Heimlichtuerei verzeihen? 
Denn auch außerhalb der Kücher ging es oftmals heiß her.


Audio CD
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio) 
16. Februar 2017
ISBN-13: 978-3785753439
 4 CDs, 278 Minuten
  

Nick ist dabei, sich einen Ruf als Meisterkoch aufzubauen, als er eine für ihn niederschmetternde Kritik erhält. Um dem Schreiber die Meinung zu sagen, macht er sich auf den Weg in die Redaktion, und muss überraschend feststellen, daß der Kritiker eine Frau ist.
Claire ist aus England gekommen und schreibt über gutes Essen.
Und von sich und seinem Essen möchte "Sexgott" Nick sie nun überzeugen.


Da ich beide "Geheimzutat Liebe" und "Küsse zum Nachtisch" gleich beurteile, kann ich heute auch mal zwei Romne in einem Beitrag bewerten.

Den Namen Poppy J Anderson war mir natürlich schon länger ein Begriff, und ich habe nun endlich auch etwas von ihr gelesen bzw gehört.
Auch wenn ich mich für die Hörbücher entschieden habe, so steht nun fest, daß ich die Reihe auch zusätzlich als Print kaufen werde!
Die Autorin erzählt auf unterhaltsame Weise Geschichten, wie man sie sich wünscht.
Sie verpackt selbst heiße Szenen mit einer großen Portion Humor und der Schlagabtausch zwischen Mann und Frau brachte mich das ein oder andere Mal zum Lachen (was unpassend wirkt, wenn man gerade bei Rewe an der Kasse steht).

Starke Persönlichkeiten, die beide versuchen ihren Weg zu gehen, und mit ihrem Dickkopf das ein oder andere Mal für Stress sorgen.
Andrew ist der erste Koch um den es in den Romanen geht, und der auch in der Fortsetzung eine Rolle spielt. Ich mag Reihen, die zwar aus einzelnen Geschichten bestehen, man die vorherigen Protagonisten aber wieder trifft.
Es ist selbstbewusst und ein wahrer Chameur.
Genau wie sein Freund und Kollege Nick, der nicht nur mit seinem Motorrads aufbrausend auftrifft.
Beide Männer treffen nund also auf Frauen, die sich ebenfalls mit guter Küche auskennen, und die ihnen die Stirn bieten.

Neben den Hauptprotagonisten spielen auch die Familien eine große Rolle.
Man erfährt Dinge aus der Vergangenheit, die auch heute noch die Gegenwart beeinflussen.
Vor allem bei Nick hat sie Poppy J Anderson etwas einfallen lassen, das mein Herz sofort höher schlagen ließ. Harter Kerl, mit einem Geheimnis,... ich war hin und weg!

Die Charaktere sind liebenswert (naja jedenfalls die meisten, wenn man von eingen wie z.B. Claires Ex absieht) und haben alle ihren besonderen Charm.
Ich habe sie alle ins Herz geschlossen und hoffe es folgen noch viele weitere Taste of Love Teile.
Auch wenn es vielleicht irgendwann keine Köche mehr in Boston gibt, so läßt sich die Autorin, jedenfalls wenn es nach mir geht, bitte noch ganz viel anderes einfallen.

Neben den knisternden Lovestories spielt natürlich auch das Essen eine große Rolle, und die Beschreibungen der einzelnen Gerichte sorgten dafür, daß ich jedesmal am liebsten alles nachgekocht hätte. Oder mich wenigstens bekochen lassen wollte.
Ich beschäftige mich gerne mit Lebensmitteln und bin niemand der einfach nur "isst", sondern ganz gerne (wenn es die Zeit zuläßt) sein Essen genießt.
Hier war jede Seite ein Genuss!


Für mich ist die Reihe ein Top-Hörerlebnis!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
 

Poppy J. Anderson hatte schon immer eine große Schwäche für das Geschichtenerzählen, ihre ersten schriftstellerischen Versuche brachte sie bereits mit zwölf Jahren zu Papier. Nach ihrem Studium nahm sie allen Mut zusammen und stellte endlich einen ihrer Texte einem größeren Publikum vor. Mit umwerfendem Erfolg: Ihre witzigen Romane, die alle in den USA spielen und von der großen Liebe handeln, begeisterten so viele Leser, dass Poppy als erste deutsche Selfpublisherin zur Auflagenmillionärin wurde.Wenn sie nicht gerade schreibt oder über neue Geschichten nachdenkt, reist sie gerne an die abgelegenste Orte der Welt oder spielt zuhause in einer westdeutschen Großstadt mit ihren beiden Hunden Anton und Zipi.